Luftbildauswertung <br />
in Mainz

Luftbildauswertung
in Mainz

Gefährliche Kampfmittel erkennen – dank Luftbildauswertung in Mainz

Die zuverlässige Auswertung auf Kampfmittelbelastung in Mainz gehört zu den Kernkompetenzen von Uxo Pro. Wir tragen maßgeblich dazu bei, gefährliche Blindgänger mithilfe von historischen Luftbildern aufzuspüren.

Das Stadtgebiet von Mainz war im Zweiten Weltkrieg besonders stark von Luftangriffen und Bombardierungen betroffen. Aufgrund der zentralen Lage, der guten Anbindung und der wichtigen Industrie rückte Mainz in den Fokus der Alliierten, was in großen Zerstörungen mit zahlreichen Todesopfern resultierte. Auch heute, rund 80 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs, hat die Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz noch immer darunter zu leiden. Der zuständige Kampfmittelräumdienst ist täglich im Einsatz, um Blindgänger aufzuspüren, zu bergen und zu entschärfen. Es ist völlig unklar, wann alle Kampfmittel in Mainz gefunden und beseitigt sind.

Bis dahin stellen Kampfmittel eine große Gefahr für Bauvorhaben in Mainz dar. Es kommt nicht selten vor, dass Blindgänger im Rahmen von Bauarbeiten gefunden werden. Dann sind die Mitarbeiter einer erhöhten Gefahr ausgesetzt. Es ist unerlässlich, die Auswertung auf Kampfmittelbelastung in Mainz schon vor Beginn der Arbeiten durchzuführen. Uxo Pro gehört zu den Spezialisten, die eine Luftbildauswertung in Mainz vornehmen, um Kampfmittel und Blindgänger zu finden.

Effektive Auswertung auf Kampfmittelbelastung in Mainz

Uxo Pro hat sich auf die Luftbildauswertung in Mainz spezialisiert. Ein starkes Team aus erfahrenen Mitarbeitern beschafft sich Luftbilder und ähnliche Unterlagen aus internationalen Archiven, den kommunalen Beständen, dem Stadtarchiv und führt Befragungen mit verbliebenen Zeitzeugen durch. Auch die alliierten Luftstreitkräfte haben damals ausführliche Dokumentationen zu den Luftangriffen erstellt, die selbst nach 80 Jahren noch wertvolle Informationen liefern. Die Mitarbeiter von Uxo Pro setzen alle Dokumente zusammen, um mögliche Blindgänger in Mainz und Umgebung aufzuspüren.

Wie erfolgt die Auswertung auf denkbare Blindgänger in Mainz?

Bei der Auswertung auf Kampfmittelbelastung in Mainz wird geprüft, wo eventuelle Blindgänger liegen können. Anhand der Luftbilder lässt sich feststellen, wo Beschädigungen durch die Detonation der Fliegerbomben vorliegen und welche Gebiete verschont wurden. Die Luftbildauswertung in Mainz liefert Anhaltspunkte dafür, wo und in welchem Ausmaß mit Kampfmitteln bei Bauvorhaben zu rechnen ist.

Uxo Pro arbeitet mit einem starken Team aus Experten zusammen, damit die Luftbildauswertung in Mainz mit größtmöglichem Erfolg durchgeführt werden kann. Dabei kommt das Prinzip der multitemporalen Auswertung zum Einsatz.

Was bedeutet das?
Im Rahmen unserer Recherche sammeln wir unzählige Luftbilder, die wir chronologisch ordnen. Aus diesem Grund ist es uns möglich, alle Bombardierungen aus dem Zweiten Weltkrieg auf deren Folgen und somit auf mögliche Blindgänger zu untersuchen. Der Prozess ist aufwendig und kostenintensiv, allerdings auch sehr erfolgversprechend.

Luftbildauswertung in Mainz: Mit Spezialisten zum Erfolg

Uxo Pro gehört seit vielen Jahren zu den Experten für eine Luftbildauswertung in Mainz. Unser Team beantwortet alle Fragen und begleitet Sie von der ersten Kontaktaufnahme bis zur vollständigen Analyse, die zwischen einer und sechs Wochen in Anspruch nimmt. Noch schnellere Expressbearbeitungen sind ebenfalls machbar. Auf Anfrage erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot für die Auswertung auf Kampfmittelbelastung in Mainz. Sie erreichen uns wahlweise per Telefon oder E-Mail. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen mit einer Luftbildauswertung in Mainz helfen können.

luftbildauswertungen mainz

Blindgänger aufspüren in Mainz